Wieso? Weshalb? Warum?

Hier finden Sie Antworten auf mögliche Fragen.


fold faq

Ist der Weg im Moment offen?

Pfiifer und Granita sind im Winterschlaf und freuen sich, ab Mitte Mai wieder geweckt und entdeckt zu werden.


fold faq

Müssen wir als Gruppe / Schule etwas beachten?

Es ist vorteilhaft, wenn sich grössere Gruppen anmelden, so können entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. Auch die Reservation des PostAutos ist dann zu empfehlen.


fold faq

Und was, wenn es regnet?

Der Wanderweg ist bestens hergerichtet und kennt eine Nässe-Probleme. Ausgestattet mit guten Schuhen, Regenjacke oder gar Regenschirm macht der Wanderweg und auch die Spielstationen im Dorf fast noch mehr Spass als bei strahlendem Sonnenschein! Ausprobieren!


fold faq

Kostet das Naturschauspiel Re-Ra-Rätikon etwas?

Nein, das Erlebnis Re-Ra-Rätikon ist kostenlos zugänglich.


fold faq

Ab welchem Alter eignet sich Re-Ra-Rätikon?

Das kommt ein bisschen darauf an, wir meinen aber, ab 3-4 Jahren passt das wunderbar! Natürlich geht auch jünger, dann aber vielleicht lieber Huckepack oder im Offroad-Kinderwagen.


fold faq

Wie lange dauert die Wanderung auf dem Wanderweg?

Von St. Antönien nach Pany ist man ca. 2 Stunden unterwegs. Umgekehrt dauert es etwas länger.


fold faq

Kann man unterwegs einkehren?

Ja, auf dem Bauernhof der Familie Bardill, kann man gut einkehren und sich mit regionalen Produkten verköstigen...


fold faq

Wie kommen wir von A nach B?

Wer das Auto in St. Antönien oder Pany stehen lässt, kommt mit dem PostAuto schnell und einfach wieder zurück zum Ausgangsort.
Zum Fahrplan


fold faq

Wo startet man idealerweise?

Nunja, es gibt kein richtig und falsch. Das ist doch auch einmal schön. Wer es etwas ringer mag, läuft aber besser von St. Antönien hinunter nach Pany, als von Pany hinauf nach St. Antönien.


fold faq

Sind Hunde auf dem Weg erlaubt?

Wohlerzogene Hunde sind Willkommen, bitte beachten Sie die Leinenpflicht.


fold faq

...und was läuft hier im Winter?

Auch im Winter ist im Prättigau ordentlich was los! Familienfreundliche Skigebiete, der längste Schlittelweg der Schweiz, die einzigartige Pferdeschleipffahrt und ein Tourenparadies für Skitourenfahrer und Schneeschuhläufer sind nur ein paar Beispiele. Mehr erfahren